09527 95 20 86 0 info@zaundirekt.de
Jetzt kaufen und bis zu 15 % auf den gesamten Warenkorb sparen! Mehr dazu

Zaunpfosten am Gitterzaun reparieren

Zaunpfosten am Gitterzaun reparieren – Teil I: Pfostenkappen austauschen

Doppelstabmattenzäune sind besonders witterungsbeständig, langlebig und pflegeleicht. Ihr feuerverzinktes und meist auch zusätzlich farblich pulverbeschichtetes Material bietet einen guten Schutz vor Korrosion. Dennoch können die Metallzäune über die Jahre durch Witterung, Ablagerungen wie Algen oder Berankung beispielsweise durch Efeu sowie manuelle Beanspruchung gefordert werden. Damit Sie lange Freude an Ihrem Gitterzaun haben, ist es deshalb sinnvoll, diesem ab und an etwas Pflege angedeihen zu lassen. Zum einen sei hier die Reinigung zu nennen: einen Metallzaun sollte man von Zeit zu Zeit reinigen, zum Beispiel im Frühling und im Herbst. Hierbei gilt: weniger ist mehr! Verzichten Sie auf Chemie und nutzen Sie am besten einfach nur eine Bürste mit Naturhaarborsten und Seifenwasser.

Bei dieser Gelegenheit kann man gut kontrollieren, ob alle Elemente des Zaunes noch intakt sind oder kleinere Ausbesserungen vonnöten sind. Bei Zaundirekt können Sie spezielles Zaunzubehör https://zaundirekt.de/zaun-zubehoer.html auch einzeln oder in kleinen Mengen nachbestellen. Prüfen Sie, ob die Pfostenkappen, die Verbindungen der Doppelstabmatten mit den Zaunpfosten und sämtliche Elemente des Zauntores noch intakt sind und ob der Lack irgendwo beschädigt ist. Was können Sie tun, wenn einzelne Pfostenkappen rissig oder defekt sind oder gar fehlen?

Pfostenkappen austauschen oder umrüsten

Pfostenkappen bilden den oberen Abschluss des Zaunpostens von Metallzäunen. Sie sind funktionale und dekorative Elemente, welche die Zaunpfosten vor Witterung schützen und Menschen und Tiere vor Verletzungen. Es gibt Pfostenkappen aus Aluminium und aus Kunststoff, in verschiedenen Farben, mit Überhang für Abdeckleisten, mit Ausbuchtungen, abgerundet, mit dekorativen Elementen, für Ecken https://zaundirekt.de/pfostenkappen.html usw. Wenn Sie auf andere Pfostenkappen umrüsten wollen oder einzelne Kappen geschädigt sind, können Sie die gewünschten Kappen bei uns bestellen und sie dann unkompliziert austauschen.

Um die Pfostenkappen zu entfernen, schauen Sie sich am besten die Befestigung der neuen Pfostenkappen an – dann wissen Sie in Regel, wie die aktuelle Pfostenkappe entfernt werden muss. Wenn die Abschlüsse lediglich auf die Zaunpfosten gesteckt werden, können sie vorsichtig durch Ziehen oder Hebeln entfernt werden. Achten Sie hierbei unbedingt darauf, kein spitzes Werkzeug zu verwenden, damit der Zaunpfosten nicht beschädigt wird. Falls doch mal ein kleines bisschen Lack am Zaunpfahl dran glauben musste, sollten sie die beschädigte Stelle mit einem speziellen Lackstift https://zaundirekt.de/lacke-farben.html wieder versiegeln, um den Korrosionsschutz zu gewährleisten. Pfostenkappen an Zaunecken sowie Pfostenkappen mit Überstand sind in der Regel mit Federband und Schrauben versehen. Wenden Sie sich bei Fragen zur Montage im Zweifelsfall an den Hersteller. Wir von Zaundirekt.de beraten Sie gern – ob persönlich bei uns in Knetzgau, telefonisch, per E-mail oder bei Facebook. 

Zaunpfosten am Gitterzaun reparieren – Teil II:

Kunststoffhalterungen auswechseln und Abdeckleisten nachrüsten

Die einzelnen Zaunelemente bei einem Doppelstabmattenzaun sind oft mit Kunststoffhalterungen an den Zaunpfosten befestigt, wie beispielsweise bei den K1 Zaunpfosten https://zaundirekt.de/k1-klemmdeckel-zaunpfosten.html?c=305 Gitterzäune sind sehr langlebig und pflegeleicht. Nach einigen Jahren können dennoch einzelne Kunststoffhalterungen am Pfosten porös werden oder gar defekt. Nun müssen Sie sich natürlich nicht gleich einen neuen Zaunpfosten zulegen – bei uns finden Sie preiswertes Zubehör https://zaundirekt.de/zaun-zubehoer.htm zur Zaunreparatur.

 

Kunststoffhalterungen am Pfosten kaputt – was tun?

Sie können die Kunststoffhalterungen am Zaunpfosten kostengünstig und unkompliziert selber auswechseln – alles, was Sie dafür brauchen, sind neue Kunststoffhalterungen, einen Akkuschrauber oder Schraubendreher und je nach System ggf. auch einen Bohrer. Die passenden Kunststoffhalterungen kann man günstig und unkompliziert bei uns nachbestellen https://zaundirekt.de/zaun-zubehoer/pfosten-zubehor.html. Die Systeme unterscheiden sich etwas, am besten fragen Sie beim Hersteller nach, wenn Sie unsicher bei der Montage sind.

Zum Austausch der Halterungen muss man zunächst alle Kunststoffhalterungen an einem Zaunpfosten entfernen. Dafür muss man jeweils die Schraube an den Halterungen aufschrauben und falls vorhanden Nieten/Dübel aus dem Pfosten mit einem Bohrer entfernen. Danach kann man die Gittermatten links und rechts des Pfostens etwas nach vorn bewegen, um so besser an den Pfosten zu kommen. Anschließend kann man die (Reste der) Kunststoffhalterungen entfernen, die meist lediglich gesteckt sind.

Nun muss man nur noch die neuen Kunststoffhalterungen befestigen: hierfür werden in der Regel die Kunststoffstücke der Halterungen in die bereits vorhandenen Löcher im Zaunpfosten geklickt oder gesteckt, dann das Zaunelement angelegt und schließlich kommt der Edelstahl Klemmdeckel obendrauf. Am Ende wird alles mit der mitgelieferten Edelstahl-Schraube durch Anschrauben fixiert – und schon sind die Gittermatten wieder fest mit dem Pfosten verbunden und der Zaun ist stabil!

Abdeckleiste am Zaunpfosten nachrüsten

Manche Zaunpfosten von Gitterzäunen sind mit Kunststoffhalterungen versehen, wie eben beschrieben, andere haben Abdeckleisten zur Befestigung der Zaunelemente am Zaunpfosten. Diese Leisten sind feuerfest verzinkt und in der Zaunfarbe pulverbeschichtet. Sie liegen gegenüber von den Zaunpfosten und vor den Zaunelementen und vermitteln so optisch den Eindruck eines durchgängigen Gitterzaunes statt einzelner aneinandergereihter Doppelstabmatten. Selbst wenn Ihr Doppelstabmattenzaun mit Kunststoffhalterungen befestigt ist, ist es möglich, die Abdeckleisten noch nachträglich zu montieren.

Was brauchen Sie zur Nachrüstung mit Abdeckleisten? Die Abdeckleisten können Sie bei Zaundirekt einzeln nachbestellenl. Da die Zaunpfosten und ihre Pfostenkappen oben einige Zentimeter über die Gittermatten herausragen, sind auch die Abdeckleisten 3,5 Zentimeter länger als die Zaunhöhe. Die Abdeckleiste eines 1.400 Millimeter hohen Zauns ist beispielsweise 1.435 Millimeter lang. 

Zunächst entfernt man die Pfostenkappe und alle Edelstahl-Klemmdeckel vom Pfosten, wofür man jeweils die Schraube entfernen muss, welche den Pfosten mit der Kunststoffhalterung, der Zaunmatte und dem Klemmdeckel verbindet. Anschließend schraubt man statt des Klemmdeckels einfach die Abdeckleiste fest. Die Kunststoffhalterungen müssen zur stabilen Befestigung sowie zwecks Geräuschdämmung zwischen Pfosten und Matte verbleiben. Wenn einige der Kunststoffhalterungen porös sind, können sie bei dieser Gelegenheit ersetzt werden. Auch die Kunststoffhalterungen können einfach bei uns nachbestellt werden https://zaundirekt.de/zaun-zubehoer/pfosten-zubehor.html. Schließlich versieht man den Zaunpfosten wieder mit der Pfostenkappe – und fertig ist die Zaunpfostenreparatur bzw. -nachrüstung.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zum Zaunratgeber