09527 95 20 86 0 info@zaundirekt.de

656 Doppelstabmattenzaun Höhe 2030mm

Art.-Nr.: BA-SECU-H2030

Bewerten

zaun_oberflaeche:

1

zaun_gittertyp:

2

zaun_laenge:

3

* Pflichtangaben

ab 127,50 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

KURZBESCHREIBUNG

Zaunpfosten sind Standardmäßig zum einbetonierten (600mm länger)
Drahtstärken: Senkrechter Draht Ø 5mm/Waagerechte Drähte Ø 6mm
Gittermattenlänge: 2510 mm
Lieferung erfolgt inkl. Zubehör (Schrauben etc.)

Versandkosten siehe Warenkorb.

SIE HABEN FRAGEN?

Wir bieten Ihnen kompetenten Support bei speziellen Fragen und individuellen Sonderfällen.

09527 95 20 86 0

info@zaundirekt.de

Callback

Technische Daten Gittermatten Gittermattenlänge: 2510 mm... mehr

Technische Daten Gittermatten

Gittermattenlänge: 2510 mm
Ausführung: Feuerverzinkt nach EN ISO 1461 oder
Feuerverzinkte Drähte n.EN 10223-7 und EN 10244-2 zus. Pulverbeschichtet in RAL 7016 Anthrazit
Drahtstärken:

Senkrechter Draht Ø 5 mm
Waagerechte Drähte Ø 6 mm

Maschenweite: 50 x 200 mm
Überstände:

bis 1400 mm ohne Überstand
ab 1630 mm mit einseitig 30mm Überstand

 

Mit einer stolzen Höhe von 2030 mm bietet der Secu Doppelstabgitterzaun eine ausgezeichnete Sicherung Ihres Grundstückes – sei es privat, öffentlich oder gewerblich – vor unbefugtem Zutritt. Ihr Betriebsgelände ist mit diesem optisch ansprechenden, stabilen und langlebigen Zaun bestens geschützt. Aber auch für Sportanlagen ist diese Zaunhöhe praktisch, beispielsweise um Bälle am Herausfliegen zu hindern. Um die hohe Langlebigkeit unserer Doppelstabmatten zu gewährleisten, werden die Zäune im Tauchbad feuerverzinkt. Dadurch bekommen sie einen dauerhaften Korrosionsschutz. Sie können den Gitterzaun aber auch in Anthrazitfarben (RAL 7016) bestellen, der feuerverzinkt und zusätzlich pulverbeschichtet ist.

Die 656 Matte ist nicht zuletzt deshalb eine ausgezeichnete Wahl beim Zaunkauf, da sie aus dicken Rundstäben besteht: die senkrechten Drähte haben einen Durchmesser von 5 mm. Sie werden eingerahmt von jeweils zwei je 6 mm dicken waagerechten Drähten. An den Kreuzungspunkten sind diese Drähte fest verschweißt. Dies bildet eine stabile Konstruktion, die das Kappen oder Verbiegen von Drähten zum Eindringen in das Gelände behindert. Die enge Maschenweite und von 50x200 mm und die runden Drähte erschweren ein Abstützen der Füße, was zum einfachen Erklettern des Zaunes vonnöten wäre und erschwert so ein Überklettern. Zur Erklärung der 2030 mm: es gibt bei dieser Höhe einen einseitigen Überstand der senkrechten Rundstäbe von 3cm.

Die Gitterzäune von Zaundirekt erfüllen höchste Anforderungen an Funktion und Design. Sie sind in vielen verschiedenen Variationen und mit umfangreichem Zubehör erhältlich, sodass Sie Ihren ganz persönlichen Zaun nach individuellen Bedürfnissen zusammenstellen können: es gibt verschiedene Pfosten-Typen, mehrere Farben, acht Zaunhöhen, unterschiedliche Zauntore, verschiedene Wand- und Zaunverbindungen und Sichtschutzstreifen, um einige der Optionen zu nennen. Bei Fragen beraten wir Sie gerne!

Montageanleitung für Pfostentyp K1 & A2 a) Wichtiges vor dem Start: -... mehr

Montageanleitung für Pfostentyp K1 & A2

a) Wichtiges vor dem Start:

  • - Pfostenüberstand nach eigenem Ermessen bzw. Vorgabe durch Auflageböcke     
  • - Der Abstand zum Boden ist abhängig auf welcher Seite sich die Spitzen befinden, sowie der  Einbausituation !
  • - Der Bodeneinstand für die Pfosten beträgt ca. 600mm -> Aber sicherlich auch nach eigenem Ermessen. 
  • - Das Pfostenmaß von Typ K1 (Klemmdeckel) und Typ A2 (Abdeckleiste) beträgt 60 x 40 mm.


Daraus ergibt sich von Mitte Pfosten bis Mitte Pfosten eine Maß von 2520 mm.
Dies entspricht wiederum einem Maß zwischen den beiden Pfosten von 2480 mm.

b) Montage der Zaunpfosten

  1. 1. Ausheben der Einzel-Fundamentlöcher
  2. 2. Richtschnur an der Oberkante vom Pfosten befestigen und mit einer Wasserwaage ausrichten
  3. 3. Jetzt die Zaunpfosten in die ausgehobenen Löcher - Höhen, Lot –und Fluchtgerecht einbetonieren. 

c) Montage der Gittermatten

Wenn der Beton abgebunden ist (je nach Witterung ca. 24 Std.), müssen die Gittermatten in die dafür vorgesehenen Halterungen gehangen werden und mittels Klemmdeckel (Pfostentyp K1) oder Abdeckleiste (Pfostentyp A2) verschraubt werden.

                                                                                             

Montageanleitung für Pfostentyp M 3

a) Zubehör und Werkzeug

- Pfostentyp M3, Profilpfosten 70 x 40 mm mit breitem Montageflansch, alle 50mm gelocht. Spezial Profilpfosten mit einem breiten T-Flansch zur Montage der Gitterlemente. 

- Sicherungs U´s, U-förmiges Stanzteil mit Schlossschraube und Abreißmutter. Bitte beachten Sie hier die gewünschte Bodenfreiheit.

- Klemmkeile, Kunststoffklemmkeile zur Befestigung der Gitter am Pfosten.

- Keilzange, zur Montage der Klemmkeile ist die Keilzange eine wichtige Montagehilfe. 

b) Montage der Pfosten

  1. 1. Ausheben der Einzel-Fundamentlöcher
  2. 2. Richtschnur an der Oberkante vom Pfosten befestigen und mit einer Wasserwaage ausrichten
  3. 3. Jetzt die Zaunpfosten in die ausgehobenen Löcher - Höhen, Lot –und Fluchtgerecht einbetonieren.

Die Breite der Doppelstab Gittermatten oder UNI MID Gitter, beträgt exakt 2510mm. Der Lichte Pfostenabstand, vom Inneren Steg des Montageflansches aus gemessen muss 2514mm betragen. Dieser Abstand gilt sowohl in der geraden Fluchtrichtung, als auch in Radien. 

Die Pfostenhöhe ist so zu wählen, dass die Oberkante des Zaunes ca. 5mm unter der Unterkante des Pfostenkappe endet. Hier kann aber variiert werden. 

Der Montageflansch der Pfosten, soll aus Sicherheitsgründen vorzugsweise zur Aussenseite des Zaunes montiert werden. 

Abstand von Mitte Zaunpfosten bis Mitte Zaunpfosten 2517mm bei UNI MID Gittermatte, bei Doppelstabmatte 2520mm


c) Montage der Gitter

Für die Montage der Gitterelemente empfehlen wir Ihnen 2 Personen. Hier die empfohlene Vorgehensweise:

1.
Einführen des Gitters in das Montageflansch des Pfostentyp M3. Bei Zaunhöhen bis zu 1230mm, können die Gitter von oben eingelassen werden. Bei höheren Zäunen sind die Pfosten in Fluchtrichtung elastisch genug, so dass Sie auseinandergedrückt und von vorn in die Montageflansche eingelassen werden können. Die Rundstäbe der Gittermatten sind beim UNI MID Zaun außermittig angeordnet und schließen zu einer Seite hin fast glatt ab. Ein Übersteigen wird dadurch stark erschwert. Die fast glatt abschließende Seite, sollte zur schützenden Seite hin, montiert werden. 

2.
Befestigen der Gitter mittels Keilzange. Setzen Sie mindestens 3 Klemmkeile an jedem Ende des Gitters.

3.
Anbringen der Sicherungs U´s und Abreißmutter.

4.
Mit jeweils einem Sicherungs U und einer durch das vorgebohrte Loch des Pfostentyp M3 geführten Schraube, werden die beiden nächstliegenden Gitter mit dem Pfosten verbunden. Bei einem Gitterzaun ab einer Höhe von 1830mm, ist im unteren Bereich eine weiteres Sicherungs U zu befestigen. Anziehen der Mutter lediglich mit der Hand. Die vormonitierten Doppelstabmatten sind nun mit den Pfosten verbunden. 

5.
Abstufungen und Ecken

Abstufungen können in jeder Höhe innerhalb des Montageflansches vorgenommen werden. 

Ecken können mit unseren Eckverbindern oder variablen Eckschienen vorgenommen werden. Bitte beachten Sie, das der Abstand vom Eck aus gemessen zum nächstgelegenen Pfosten ein maximales Maß von 1500mm nicht überschreitet.

Alle Zubehörartikel sind selbstverständlich in unserem Shop erhältlich. 

 

Bitte beachten Sie, dass unsere Angaben und Montagehinweise immer von den Gegebenheiten vor Ort abhängig sind. Es handelt sich hierbei lediglich um eine Empfehlung von Zaundirekt.de. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "656 Doppelstabmattenzaun Höhe 2030mm"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zubehör & Erweiterungen

Zum Zaunratgeber